Handballregion Bottwar JSG

Hintere Reihe : Trainerin Feride Günsoy, Jessica Röhrich, Luisa Gebhardt, Dilara Ciftci, Annika Tschentscher, Trainer Rudolf Widmann
Vordere Reihe : Nilay Günsoy, Jasmin Kranich, Franziska Müller, Annika Roth, Jana Falkenstein.
Zum Team gehören auch: Vanessa Schneider, Cora Keller, Janica Schwarz, Svenja Grieger, Nina Leibbrandt.

Erneut in der Bezirksliga

Nach einem tollen, dominierenden Jahr in der Bezirksliga, wurden wir trotz mehrere schwerer Ausfälle durch Verletzungen Bezirksmeister. Wie bedanken uns bei den Spielerinnen für den tollen Einsatz und die Unterstützung ihrer Mannschaft. In die HVW-Qualifikation gingen wir mit einem dünn besetzten Kader, sodass der Vorstoß in die Verbandsebene leider nicht gelungen ist. Trotzdem konnten wir uns noch mit weiteren Spielerinnen verstärken und gehen voller Vorfreude in die neue Hallenrunde. Diese wird im Vergleich zum letzten Jahr sicherlich nicht ganz so einfach verlaufen, da die Liga diese Saison deutlich besser besetzt ist. Wir freuen uns auf die kommenden Herausforderungen und bedanken uns im Voraus für die Unterstützung der Eltern, Fans und aller ehrenamtlichen Helfer.

Für die Bezirksliga qualifiziert!

Durch die intensive Vorbereitung in den Wochen vor der Qualifikation ist es der neu zusammengestellten Mannschaft gelungen, sich direkt für die Bezirksliga in der Hallenrunde zu qualifizieren.
Das Ziel für die Hallenrunde ist ganz klar Bezirksmeister zu werden und den Mannschaftsgeist zu stärken, um im nächsten Jahr eventuell in der Landesliga durchstarten zu können. 


Hintere Reihe : Trainerin Michaela Ehlert, Matilda Ehlert, Emma Fiederer, Rebecca Schäfer, Selina Kraft, Kim Müller, Trainer Ralf Ehlert.
Vordere Reihe : Mara Schäufele, Elena Sandrin, Felicia Pohl, Jessica Braun, Carmelina Doterer, Franka Buck, Jazmin Jankovics, Jana Müller.
Zum Team gehören auch: Lara Bauer.

Das Ziel „Landesliga“ erreicht!

Nach unserer erfolgreichen HVW-Quali, trotz knapper Vorbereitungszeit, konnten sich die Mädels mit einer super Leistung einen Platz in der Landesliga sichern. Das Team setzt sich je zur Hälfte aus dem älteren und dem jüngeren Jahrgang zusammen. Es herrscht ein toller Mannschaftsgeist mit viel spielerischen Potenzial bei den einzelnen Spielerinnen.

Zusammen wird das ganze Team nun die Ärmel hochkrempeln und mit Vollgas durch die Saison starten. Mit 2-3 Trainingseinheiten in der Woche möchten auch wir, das Trainerteam, die Mädels in ihrer Weiterentwicklung fördern, fordern und sie unterstützen.

Weibliche C2-Jugend in der Bezirksklasse

Die wC2-Jugend spielt eine einfache Hallenrunde und wird auch von Spielerinnen der wD-Jugenden unterstützt. 


Hintere Reihe: Trainer Bernd Braun, Melina Gombert, Emma Lorenz, Emily Deuring, Nele Teschke, Mara Schäufele, Anne Hochmuth, Trainer Mathias Schäufele.
Vordere Reihe: Lara Sommer, Lina Schrembs, Amelie Färber, Sarah Greiner, Hanna Lorenz. 
Liegend:
Selina Zacher.
Zum Team gehören auch: Trainerin Vanessa König

Aufgepasst!

Bezirksliga, wir kommen! Puh, das war nichts für schwache Nerven. Beim zweiten Spieltag in Backnang kam es darauf an. Wer direkt in die Bezirksliga durfte, musste nach tollen Spielen mit einem starken Teamgeist und vielen Toren zum Schluss im 7-Meter-Werfen entschieden werden. Aber wir waren auf den Punkt fit für diese Aufgabe und haben es geschafft. Die Freude war natürlich groß! Jetzt wollen wir viel und gut trainieren, mal schwitzen, mal lachen - mal Eis essen, mal Liegestütze machen. Auf jeden Fall geben wir immer unser Bestes und werden gut vorbereitet in die neue Runde starten. Wir sind für die Bezirksliga bereit. Mal sehen was in uns steckt. Aufgepasst!


Hintere Reihe : Trainerin Annika Tschentscher, Celina Volkmer , Melike Günsoy, Lara Kible, Charlotte Beck, Trainerin Alea Wagner. 
Vordere Reihe: Nele Trefz, Lea Podewils, Nawal Alkhamis , Maria Fattal, Romy Hennig.
Zum Team gehören auch: Aylin Ciftci.

Auf Punktejagd in der Bezirksklasse…

... wir sind gespannt, was die Saison uns bringt. Unsere Truppe, die aus dem älteren Jahrgang der D-Jugend besteht, hat viel Spaß miteinander und trainiert fleißig um den einen oder anderen Punkt zu gewinnen! Auch uns Trainern macht es Spaß mit der motivierten Mannschaft zu trainieren und wir wollen alles dazu beitragen, dass dieser Spaß nicht verloren geht.

Hintere Reihe : Trainerin Feride Günsoy, Janina Lücke, Luzie Mütschele, Lisa Weller, Emily Stephan, Yasmin Auracher, Trainerin Alexandra Ziegler.
Vordere Reihe: Liv Fiederer, Denise Auracher, Leonie Lautner, Emilia Gammuto, Berenice Mascre.
Zum Team gehören auch: Trainerin Pia Kapfenstein, Katharina Boss.

Erste Schritte in der D-Jugend...

...für alle Mädels ist es nun das erste Jahr in der D-Jugend und damit auch neu, dass 6:6 über das gesamte Spielfeld gespielt wird. Ziel ist es zunächst, sich an das Spiel auf dem gesamten Feld und die nun vorhandenen Positionen zu gewöhnen. Die individuelle Ausbildung und Entwicklung der Mädels soll im Fokus stehen, um den Grundstein für die kommenden Jahre zu legen. Die hohe Motivation und der Spaß am Training ermöglichen einen kontinuierlichen Fortschritt im individuellen Bereich sowie im Zusammenspiel untereinander.
Da es für uns ebenfalls die erste Saison als Trainergespann ist, sind wir natürlich auch freudig, zugleich aber auch gespannt, wie die Saison ablaufen wird.
Wir freuen uns auf die Runde mit euch Mädels und hoffen auf zahlreiche Unterstützung von den Zuschauern! 

Hintere Reihe : Trainerinnen Hanna Hörmann, Katja Hörmann, Moni Lautner.
Mittlere Reihe: Hannah Auracher, Mara Bossert, Eileen Bluthardt, Franka Tödt, Pauline Wien, Sinja Schindler, Maya Brandes, Emilia Siller.
Vordere Reihe: Johanna Burkhardt, Samira Betz, Leni Apfelbach, Lucy Plöger, Emelie Nienhagen, Lea Kunz, Maya Mühleisen, Ronja Möllmann, Sanni Schwörer und ganz vorne: Maskottchen Susi.
Zum Team gehören auch: Anna-Marie Eckbauer, Emilia Hack, Leana und Tabea Heim, Lea Lohrer und Chada Najah.

Wir starten wieder durch!

In die Sommerrunde 2017 starteten wir mit 15 Mädchen des älteren Jahrgangs und 8 Mädchen, die aus der F-Jugend zu uns gekommen waren. Aufgrund dieser Konstellation stellten wir erstmalig zwei altersmäßig gemischte Mannschaften auf - mit einem herausragenden Ergebnis, das in dieser Deutlichkeit nicht zu erwarten war. Beide Teams dominierten ihre Gegnerinnen und überzeugten mit Teamgeist, Können und großem Einsatzwillen. In der abschließenden Tabelle der Sommerrunde belegen wir mit lediglich einem Punkt Unterschied den ersten und zweiten Platz. Toll gemacht, Mädels, weiter so.

In der Hallenrunde 2017/2018 werden wir wieder mit zwei Mannschaften im 6:1-Modus über das große Handballspielfeld antreten. Wir freuen uns auf eine interessante Runde mit 24 motivierten Mädchen, die wir mit Spiel und Spaß in ihrer handballerischen und persönlichen Entwicklung begleiten und sie dabei fördern, aber auch fordern möchten. Handball ist und bleibt ein Mannschaftssport. Unabhängig von den individuellen Fähigkeiten der Spielerinnen legen wir großen Wert auf eine mannschaftsorientierte Spielweise.

Über weiterhin zahlreiche Unterstützung durch die Eltern würden wir uns freuen.

Hintere Reihe: Trainerin Elke Renz, Emily Renz, Sarah Gehringer, Paula Schäufele, Lenya Bock, Pia Lehnert, Trainer Bruno Schillinger.
Vordere Reihe: Nadia Koch, Giulia Gleichner, Lena Adomeit, Maja Dölker, Frida Sammet, Paula Haag, Ida Steingaß.
Zum Team gehören auch: Caroline Lafleur und Jule Lorenz

„Wir sind stark und sind dabei HABO 3...“

...hallt es durch die Halle wenn die wE3 am Start ist. Mit einer sehr jungen Mannschaft
(4 Spielerinnen aus dem Jahrgang 2006 und 9 aus 2007) starteten wir nach Ostern in die Sommerrunde. Im Training wurde fleißig an der Koordination, der Schnelligkeit und vor allem an den handballerischen Grundlagen gearbeitet. An den beiden Spieltagen der Sommerrunde konnte die ein oder andere mannschaftliche Weiterentwicklung gezeigt werden.
Während der Hallenrunde wollen wir weiter intensiv durch spielerische Übungen konzentriert die individuellen Fähigkeiten fördern und strengstens darauf achten das Spaß und die Freude am Spiel mit dem Ball nicht zu kurz kommen.
Wer Lust kann gerne mal bei uns im Training vorbeischauen und mitmachen. Und an den Spieltagen freuen wir uns auf jede Menge Zuschauer. Da wollen wir schließlich zeigen was wir gelernt haben.
Und unseren Erfolg messen wir nicht an Toren. Die sind auch wichtig. Aber viel wichtiger ist es, das wir unsere spielerischen Fähigkeiten weiterentwickeln und wir als Team gut zusammenspielen. Und dann fallen die Tore fast von alleine.

Solltest du Lust bekommen haben ein Teil unseres Teams zu werden, schau doch einfach im Training vorbei. Du bist herzlich willkommen.

Hintere Reihe: Betreuerin Silke Blank, Ilayda Yilmaz, Katharina Veigel, Lena Stritzelberger, Charlotte Beh und Betreuer Lars Kuhnle.
Vordere Reihe: Xenia Mäder, Emily Reichert und Jana Blank.

Mädels der weiblichen E-Jugend Oberstenfeld nach 2 Jahren wieder am Start

Nun ist es soweit, es gibt wieder eine wE-Jugend in Oberstenfeld. Die Mädels welche bis zum Start der Spieltage im Mai/Juni noch der F-Jugend angehörten, haben die Sommerrunde mit Unterstützung der Eltern und dem Koordinator der F-Jugend bestritten, da sich die Suche nach einem Trainer/In als schwierig gestaltete. Dabei haben die Mädels supertolle Leistungen auf dem Feld gezeigt welche in den Trainingseinheiten erlernt wurden. Diese Leistung ist besonders zu hervorheben da die Mannschaft  zum Großteil aus Spielerinnen des „jüngeren Jahrgangs 2008“ besteht und somit fast die Gesamte Mannschaft nochmals ein weiteres Jahr in der E-Jugend spielen wird.

Jetzt freuen sich die Oberstenfelderinnen auf die kommende Hallenrunde 17/18 bei der Sie wieder alles geben werden um die Klasse Leistungen der Sommerrunde zu wiederholen. Da wir aktuell nur 7 Spielerinnen sind  werden wir in der anstehenden Hallenrunde im 4+1-System (4 Feldspieler + 1 Torwart) auflaufen.

Somit nun der Aufruf:  Du bist  ein Mädel Jahrgang 2007- 2009 bewegst dich gerne, dann komm vorbei und mach mit wir freuen uns auf DICH