Handballregion Bottwar JSG

Endlich wieder was zu feiern gab es für unsere C-Jugend Jungs.

Nachdem man schon das Hinspiel in Hohenlohe für sich entscheiden konnte, gelang auch in der Wunnensteinhalle ein Sieg. Nach 2 Minuten lag man bereits mit 2:0 in Front. Bis zur 10. Minute hatte man sich eine 7:3 erspielt. Doch jetzt kam es etwas zum Bruch im HABO Spiel und die Gäste kamen bis zur 14. Minute zum 7:7 Ausgleich. Beim Stand von 10:11 nahm die HABO eine Auszeit und man nahm sich vor, sich wieder neu zu konzentrieren. So schaffte man es immerhin mit einem 14:14 in die Pause zu gehen. Man nahm nun den besten Schützen der HSG Hohnenlohe in kurze Deckung und ging bis zur 28. Minute wieder mit 17:15 in Führung. Bis zur 46. Minute legte die HABO nun stets ein bis zwei Tore vor, Spielstand 27:26. Mit 3 weiteren Treffern in Folge konnte man dann den Deckel auf die Partie machen und gewann mit 30:26. Am Samstag spielt die HABO jetzt noch beim TV Plochingen. Anpfiff ist bereits um 10 Uhr, man wird dann sehen können ob es trotz der frühen Uhrzeit gelingt den Schwung vom letzten Wochenende mit ins Spiel nehmen.

HABO: Lennard Maurer, Sebastin Braun; Dustin Heuberger(5/1), Luca Degen(8/1), Marcel Scheurer(4), Marko Gombert(3), Eyck Lamminger(1), Mogens Hornung, Leon Friedrich, Josua Schreiber(6), Moritz Zeller(3);

Bank: Alexander Schick, Julian Stingel


 JuFae  16. Dezember 2019   Spielberichte, mC