Handballregion Bottwar JSG

Am vergangenen Samstag den 10. März 2018 war es soweit, der Heimspieltag unserer weiblichen E-Jugend aus Oberstenfeld stand auf dem Programm.

Leider waren von den 7 Mädels nur 6 am Start, da Ilayda aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte, des weiteren hat sich die Mannschaft der SG Weissach nicht in der Halle eingefunden.

Nun zu den Spielen unserer 6 Junghandballerinnen, im ersten Spiel 4+1 Handball stand uns die HSG Sulzbach-Murrhardt gegenüber. Dieses Spiel war an diesem Nachmittag das torreichste und endete mit 8:11 leider gegen uns. Durch den Ausfall der SG Weissach war das somit das einzigste 4+1 Handballspiel für unsere Mädels. Im nächsten Spiel dem sogenannten 

Funino konnten die Oberstenfelderinnen gegen den TSV Bönnigheim ein Unentschieden mit 2:2 erzielen. Zum letzten Spiel standen uns auf dem Parkett die Mädels der HSG Marbach-Rielingshausen gegenüber in diesem Spiel konnten wir durch tolle Abwehrleistungen sowie sicheren Pässen und einer guten Treffsicherheit dieses Spiel mit 4:2 für uns entscheiden Klasse Leistung Mädels!!

Bei der Koordinationswertung konnten unsere Oberstenfelderinnen auch einen Vergleich gegen den Kontrahentinen für sich entscheiden.

An dieser Stelle geht auch ein herzliches Dankeschön an die vielen Helferinnen auf und um das Spielfeld herum. Von der Frauenmannschaft des SKV Oberstenfeld und für das Bewirtungsteam im Foyer. DANKE AN:  Luisa G., Luisa W., Jessica P., Jessica R., Veronika, Annika, Anja, Claudia und Fatma. Nicht zu vergessen Lars der an der Uhr saß und staunte wie sich die Oberstenfelder Mädels in der vergangenen Hallenrunde weiterentwickelt haben. Da dieses nun der Letzte Spieltag der Hallenrunde 17/18 war und nun der Wechsel in die nächste Jahrgangsstufe ansteht, wünsche ich allen Spielerinnen viel Spaß und Erfolg, bleibt dabei wir sind Stolz auf Euch und das was Ihr erreicht habt :-)

 

Für die HABO 4 aus Oberstenfeld waren dabei:

Betreuer/innen Thorsten, Silke & Isabell

stehend: Emily, Xenia und Charlotte.

liegend: Jana, Katharina und Lena

Es fehlte Ilayda


 rempfer  12. März 2018   Spielberichte, wE