Handballregion Bottwar JSG

Zu fünft sind wir am vergangenen Sonntag den 25. Juni 2017 nach Bietigheim in die Spielstätte des „Deutschen Meisters“ 2017 im Frauenhandball gereist.

Durch die Spielweise 4+1 sind wir somit als HABO 4 die einzigste Mannschaft auf diesem Spieltag gewesen welche ohne Auswechselspielerin antraten, das hatte zur Folge alle mussten durchspielen!!!

Im 1. Spiel stand uns auch gleich der Tabellenführer aus Bietigheim gegenüber,

diesem konnten wir sehr gut auf dem Feld Paroli bieten. Dasselbe gelang den tapferen Mädels auch im 2. Spiel gegen die HSG Neckar J

In beiden Spielen konnten sich jeweils 4 Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen, was gleichbedeutend für eine „Super“ Mannschaftsleistung spricht.

Nach kleinen Erholungspausen stand dann die Premiere für unsere O´felderinnen an,

 im sogenannten Stangentorball. Wieder war der Nachwuchs aus Bietigheim unser Kontrahent, zum Start haben die Mädels losgelegt wie die Feuerwehr, so dass es den Bietigheimerinnen erst bei Stand von 7:0 für uns gelang den ersten Punkt zu erzielen. Faszinierend bei der Spielweise der Mädels war auch das Sie das am Mittwoch zuvor gelernte bravourös umgesetzt haben. Das es zum Ende hin nochmals eng wurde ist wohl der Anstrengung geschuldet, aber nach dem Schlusspfiff beim Stand von 11:10 für uns konnte es den Trainer nicht mehr auf der Bank halten. Diese Leistung ist insoweit beeindruckend da nur die HABO 3 und WIR als HABO 4 dem Staffelsieger die Punkte abknüpfen konnten.

Das letzte Spiel an diesem warmen Sonnentag wurde dann doch deutlich verloren, zu diesem Zeitpunkt waren unsere Mädels schon a bissle platt.

Bei den anstehenden Koordinationsübungen gaben unsere Oberstenfelderinnen alles konnte aber gegen die Kontrahenten nicht punkten

Ich bin sehr Stolz und ziehe meinen Hut vor EUCH nach den gezeigten Leistungen an diesem Spieltag bei der alle eine Klasse Vorstellung aufs Parkett gelegt haben.

Es mussten ja ALLE durchspielen und waren am Ende des Spieltages schon ziemlich geschafft.

 

Euer Axel

 

Für die HABO 4 aus Oberstenfeld waren dabei:

Betreuerin Silke Blank & Betreuer Axel

 v.l.n.r. Jana, Emily, Lena, Charlotte und Katharina


 rempfer  27. Juni 2017   Spielberichte, wE