Handballregion Bottwar JSG

Eine 21:26 Niederlage kassierte die D1 gegen Tabellenführer Kornwestheim in eigener Halle. Schade, war dieses Mal doch alles möglich, denn vor allem in der ersten Spielhälfte machte man es den Gästen wahrlich nicht einfach, ganz anders, als im Hinspiel, in dem man eine ordentliche Klatsche hinnehmen musste. Zwar lag man in der ganzen Partie nur ein einziges Mal (6:5) in Führung, aber bis zur Halbzeit war es ein völlig ausgeglichenes Spiel. Beim Stand von 9:10 wurden die Seiten gewechselt, und man glich nach der Pause zum 10:10 aus. Dann war man nur wenige Minuten unaufmerksam und schon lagen die Mädels 10:13 im Rückstand. Bis zur 35. Spielminute kämpfte sich die HABO wieder auf ein Tor, 21:22, heran, konnte dann aber in der Schlussphase kein Tor mehr erzielen und verlor damit zwei Punkte. Schade Mädels.

Weiter gehts gleich am Sonntag in Bietigheim, wo man unbedingt zwei Punkte holen möchte, nachdem das Hinspiel knapp aus der Hand gegeben wurde.

 

Es spielten:

Neele Knoll, Amelie Färber, Emilia Gammuto, Kaya Knoll, Luzie Mütschele, Denise Auracher, Janina Lücke, Liv Fiederer, Lina Schrembs, Leni Schöfer und Lisa Weller

Bank: Bernd Braun, Sandra Lücke, Alisia Mäule und Kathi Boss


 rempfer  11. Februar 2019   Spielberichte, wD