Handballregion Bottwar JSG

Noch als Tabellenführer reiste man zum Gegner ans Viadukt nach Bietigheim.

Im Spiel zeigten sich die HABO Mädels allerdings eher ängstlich und viel zu passiv. Trotz einer 3 Tore Führung noch zu Beginn der 2. Halbzeit zeichnete sich die Niederlage bereits früh ab.

In der Abwehr machte man es den Gegnerinnen viel zu einfach und nach vorne agierte zu behäbig, ohne Zug aufs Tor. Mit der zweiten Niederlage der Saison verlieren die HABO Mädels zwar die Tabellenführung, sind aber für das nächsten Heimspiel am 25.2.2018 gegen den Tabellendritten aus Weissach somit gewarnt.  

Es spielten: Selina Zacher , Amelie Färber, Hanna Lorenz (4), Lina Schrembs (4), Emma Lorenz (3), Lara Sommer (1), Mara Schäufele (2), Anne Hochmuth , Melina Gombert, Nele Teschke (3). Auf der Bank: Trainer Bernd Braun, Mathias Schäufele


 rempfer  5. Februar 2018   HABO, Spielberichte, wD