Handballregion Bottwar JSG

Es war ein aufregender Tag für 21 Kinder unserer F-Jugend Großbottwar. Am Samstagabend durften sie Hand in Hand mit den Spielern des TVB Stuttgart in die Porsche-Arena in Stuttgart einlaufen. Der Gegner bei diesem Bundesligaspiel war kein geringerer als der amtierende deutsche Meister und Supercup Gewinner, die SG Flensburg-Handewitt. Mit „Jogi“ Bitter und Holger Glandorf standen sogar zwei ehemalige deutsche Handball-Weltmeister bei Stuttgart und Flensburg im Kader.

Schon beim Treffpunkt waren die Kinder sehr aufgeregt und freuten sich riesig auf das Spiel und natürlich auf das Einlaufen mit den Profihandballern. Die gemeinsame Anreise ließ die Zeit wie im Flug vergehen. Ein Highlight folgte dem anderen. Nachdem die Habo Kids ihre T-Shirts zum Einlaufen bekamen, ging es gleich weiter zum Spielertunnel.

Nach kurzer Zeit erschienen die großgewachsenen Flensburger Spieler zum Abklatschen mit den Kids. Wenige Minuten später betraten die Wild Boys des TVB Stuttgart den Vorraum und begrüßten unsere Kinder. Sichtlich beeindruckt stellten sich die HABO Kids in einer Reihe auf. Dann wurde es auch schon dunkel in der Halle und die große Lasershow begann. Mit den Stars in der Hand liefen unsere Nachwuchshandballer durch den Tunnel in die ohrenbetäubend laute und stimmungsvolle Arena mit den rd. 6000 Zuschauern.

Zurück auf den Sitzplätzen konnten die Großbottwarer ein spannendes und enges Spiel hautnah verfolgen, bei dem der TVB Stuttgart über nahezu das gesamte Spiel in Führung lag, jedoch die Partie in den letzten Minuten zu kippen drohte. Allerdings parierte der über die gesamte Partie bärenstark haltende „Jogi“ Bitter in den letzten 15 Sekunden einen Rückraumwurf der Flensburger und die Stuttgarter erzielten im Gegenzug den Ausgleich zum 23:23. Die Halle tobte.

Nach dem Spiel gingen die Kids noch auf Autogrammejagd. Ein Gruppenfoto mit dem ehemaligen Großbottwarer Jugendspieler Fynn Nicolaus, der ebenfalls wieder im Aufgebot des Stuttgarter Bundesliga-Teams stand, und Jogi Bitter durfte natürlich nicht fehlen. Nachdem alle Autogrammwünsche und Fotos erfüllt wurden, machte sich der zufriedene HABO Tross wieder auf die Heimreise. Welch ein gelungener Tag!

 

Wir bedanken uns beim TVB Stuttgart für die Gastfreundschaft und beim Förderverein Großbottwarer Handball, der unseren Nachwuchshandballern dieses unvergessliche Erlebnis ermöglicht hat!


 JuFae  5. November 2019   Minis, Events