Handballregion Bottwar JSG

Erfolgreiches Turnier der mD3  in Hohenacker

 Bei heißen Temperaturen fuhren am Sonntag sieben, motivierte junge Männer nach Hohenacker.

Es waren 14 D-Jugendmannschaften angetreten und somit mussten wir uns auf einen langen Tag gefasst machen.

Das erste Spiel gewannen unsere Jungs souverän mit 10:1 gegen Remshalden2.

Es klappte einfach alles. Die Zusammenspiele waren prima und die Abwehr stand klasse.

 Etwas übermotiviert fingen wir im zweiten Spiel an. Die Pässe kamen sehr oft nicht an, die Abwehr war löchrig. Dies zog sich dann leider durch das ganze Spiel. Somit gewann unser Gegner aus Weinstadt mit 11:7.

 Nach einer Pause und einem ordentlichen Rüffel vom Trainer, gewannen wir aber dann das nächste Spiel gegen Winnenden mit 5:9 und kamen eine Runde weiter.

Dort mussten wir gegen die Heimmannschaft antreten. Es war ein sehr spannendes und nervenaufreibendes Spiel. Die Mannschaften kämpften und gaben einfach alles. Am Ende stand es 8:8 und es kam zum 7-Meterschießen. Dieses gewannen unsere Jungs verdient.

 Im Halbfinale mussten wir gegen das Team aus Fellbach ran. Schon am Anfang war zu sehen, dass die Mannschaft ein anderes Kaliber war. Tapfer kämpften sich unsere Jungs immer wieder ran. Am Ende reichte es aber nicht und es stand 11:6 für Fellbach.

 In unserem letzten Spiel gegen Marbach-Rielingshausen ging es um Platz 3 oder 4.

Bei praller Sonne und der Tatsache, dass wir keinen Auswechselspieler dabeihatten, war den sieben Jungs nun doch anzumerken, dass die Luft raus war. Die Torschüsse gingen nun vermehrt

daneben und in der Abwehr fehlte jetzt einfach die Kraft. Wir verloren mit 9:3 und kamen auf Platz vier.

 Es war ein heißer und anstrengender Tag für unsere Jungs, aber sie haben alles gegeben und toll gekämpft!!!

 

Im Tor: Louis Färber

Feld: Laurin Marschner, Felix Breznikar, Kevin Hahn, Mika Häußler, Maiko Dürr, Leon Friedrich

Trainer: Joachim Dürr und Simon Dürr


 rempfer  19. Juni 2017   HABO, mD, Spielberichte