Handballregion Bottwar JSG

06.05.2018. Eine weite Reise hatte die HABO antreten müssen. Sie spielte in München/Grünwald die 2. Quali-Runde für die A-Jugendbundesliga über 2 Tage. Mit einem guten 2. Platz sicherte sie sich die nächste Heim-Quali am Samstag, den 12.05. in Großbottwar (Wunnensteinhalle). Dort hat die HABO die Möglichkeit, sich direkt zu qualifizieren. Mit ihren Fans im Rücken, hofft die HABO auf den großen Wurf. Zeitgleich spielt in Kleinbottwar eine weitere Gruppe um A-Jugendbundesliga.

Ergebnisse

HABO  - Handballakademie Bayern       18:18
HABO – SV DJK Rimpar                                19:19
HABO – JSG Balingen - Weilstetten      16:15
HABO- TuS Helmlingen                                 14:26

Hochdramatische erste drei Spiele

Gleich im ersten Spiel stand die HABO gegen den Gastgeber aus Bayern vor einer großen Aufgabe. Die Handballakademie Bayern hatte wie die HABO zuvor den ersten Platz in der ersten Quali-Runde erreicht. Es entwickelte sich eine hochinteressante Partie auf Augenhöhe, wo um jeden Zentimeter gekämpft wurde. Nach einem 8:8 zur Halbzeit, ging es auch zum Ende hoch dramatisch zu. Erstens erlaubte sich die HABO beim Stand von 18:18 einen Fehlpass, den die Handballakademie Bayern nicht verwerten konnten, zweitens hatte die HABO mit dem Schlusspfiff noch einen 7-Meter zugesprochen bekommen, der drittens auch nicht verwertet werden konnte. Gleich im zweiten Spiel hatte die HABO den nächsten Gegner aus Bayern vor der Brust. Der Bundesliganachwuchs aus Rimpar wurde in der vergangen Runde Bayerischer Meister. Die HABO war gut auf den Gegner eingestellt und führte 5 Minuten vor dem Ende mit 19:15. Das Spiel war eigentlich schon in trockenen Tüchern. Doch mit 3 vergebenen Chancen und 2 technische Fehler schaffte Rimpar noch den Ausgleich. Mit einem Schlag ins Gesicht endete somit der erste Quali-Tag. Am nächsten Tag war die JSG Balingen – Weilstetten der Gegner, die bisher stark spielten und als Turnierfavorit gehandelt wurden. Die HABO spielte sich die Enttäuschung aus dem Vortag von der Seele und zeigte eine starke Leistung. In einem sehr guten Handballspiel zeigten beide Spielpartner den Zuschauern ein enges Spiel, das bis in die Schlussphase umkämpft blieb. Nach einem 8:9 zur Halbzeit drehte die HABO das Spiel und ließ sich auch zum Schluss nicht mehr die Butter vom Brot nehmen. Mit 16:15 endete das Spiel unter großem Jubeln. Plötzlich hatte die HABO wieder die Chance erster zu werden. Dazu musste Balingen-Weilsteten die Handballakademie Bayern schlagen, was leider nicht gelang. So hatte die HABO noch ein letztes, bedeutungsloses Spiel gegen Helmlingen. Da schon die Heim-Quali im Bottwartal feststand, war das Motto „nur nicht mehr verletzen“. Die HABO schraubte ihr Engagement zurück und verlor leistungsgerecht gegen Helmlingen mit 26:14.

Es spielten: Im Tor: Eric Benke, Max Wien. Im Feld: Timm Buck, Lars Eisele, Colin Höcht, Nick Luithard, Fynn Nicolaus, Florian Rempfer, Levin Rill, Finn-Luca Stewen, David Schneider, Philipp Storz, Finn-Luca Stewen, Leon Tingler, Christof Ziegler. Auf der Bank: Trainer Jürgen Buck, Marc Nicolaus, Maximilian Schädlich,

Vorschau – Spitzenhandball im Bottwartal

Am Samstag, den 12.05. kommt die angestrebte Heim-Quali in der Wunnesteinhalle. Gegen Köndringen/Teningen und Günzburg geht es um den ersten Platz, der zu einem Spielplatz in der  A-Jugendbundesliga berechtigt. Zeitgleich wird in Kleinbottwar eine zweite Gruppe ausgespielt. Für die  Gruppenzweiten und Gruppendritten werden dann noch Entscheidungsspiele durchgeführt. Der zweite Platz berechtigt auf jeden Fall jetzt schon einen Spielplatz für eine weitere Nachquali. Dennoch sind die Entscheidungsspiele notwendig, da unter Umständen auch ein Festplatz bzw. ein Nachrücken noch möglich ist.

Spielplan Großbottwar (Wunnensteinhalle) – Gruppe 5

12:00    SG Köndringen/Teningen : HABO Bottwar JSG

13:30    HABO Bottwar JSG : VfL Günzburg

15:00    VfL Günzburg : SG Köndringen/Teningen

17:30    2. Gruppe 4 : 2. Gruppe 5

Spielplan Kleinbottwar (Bottwartalhalle) – Gruppe 4

12:00    HG Oftersheim/Schwetzingen : JSG Balingen - Weilstetten

13:30    JSG Balingen - Weilstetten : TuS Schutterwald

15:00    TuS Schutterwald : HG Oftersheim/Schwetzingen

17:30    3. Gruppe 4 :3. Gruppe 5


 bucki  7. Mai 2018   Spielberichte, mA